Kontakt | Impressum

Erste Hilfe für Leder

Erste Hilfe für Leder

Möbelpflege für Leder

Um Ihr geliebtes Ledersofa ansehnlich und geschmeidig zu halten, bedarf es regelmäßiger Möbelpflege. Nach und nach wird Leder trocken und rissig. Deswegen gibt es im Fachgeschäft spezielle Mittel zur Möbelflege aller Ledersorten. Alle haben das gleiche Ziel: dem Leder seine ursprüngliche Feuchtigkeit zurückzugeben. Günstige Alternative zur teuren Möbelpflege: Feuchtigkeitscreme aus dem Supermarkt. Testen Sie die Farbveränderung und Wirksamkeit dieser Möbelpflege aber immer zuerst an einer verdeckten Stelle und achten Sie auf gleichmäßiges Verteilen. Altbewährtes Mittel zur Reinigung von Leder vor der Möbelpflege ist Sattlerseife aus dem Reitsportfachhandel. Und damit es gar nicht erst zu Rissen kommt: Sofa und Sessel aus Leder vor zu viel Sonneneinstrahlung schützen.

Lederflecken entfernen


  • Flecken mit mildem Seifenwasser behandeln und abtupfen.

  • Rasierschaum nimmt Schmutz auf. Einwirken lassen und gründlich abwischen.

  • Sattlerseife aus dem Reitsportfachhandel entfernt tief sitzende Flecken.